Hersteller

Newsletter

Sustanon 250 Organon, Karatschi, Pakistan 1 Amp. (250 mg/1 ml)

Testosteron-propionat 30 mg, Testosteron phenylpropionat BP 60 mg, Testosteron Iscaproate BP 60 mg, Testosteron decanoat BP 100 mg

 

1 Ampulle (250 mg), 250 mg/ml

Mehr Infos


$9.00

Zu meiner Wunschliste hinzufügen

Treueprogramm Keine Bonuspunkte für dieses Produkt.


Sustanon 250 ist ein sehr beliebtes Steroid, die sehr, s-Nutzer geschätzt wird, denn es bietet mehrere Vorteile im Vergleich mit anderen Testosteron-Verbindungen. Sustanon ist eine Mischung aus 4 verschiedenen Testosterones, basierend auf der gut terminierten Komposition, eine synergetische Wirkung. Diese Besonderheit hat positive Eigenschaften für den Sportler.Der Effekt oder die 4 Testosterones ist Zeit freigegeben, so dass Sustanon schnell in das System geht und für mehrere Wochen im Körper wirksam bleibt. Aufgrund der propionat, ebenfalls in der Steroid Sustanon tritt nach einem Tag und auf der Grundlage der in gemischten Decanoates, für 3-4 Wochen aktiv bleiben. Sustanon hat eine unterschiedliche Androgene Wirkung die mit eine starke anabole Wirkung gekoppelt ist. Es eignet sich daher gut für Kraft und Masse aufzubauen. Ein rapider Anstieg der Körper Kraft und sogar Zunahme des Körpergewichts auftreten. Athleten, die Sustanon Bericht ein solides Muskelwachstum verwenden, da es weniger führt auch aromatizes weniger als Testosteron Enanthate oder Cypionate und Wasser Aufbewahrung. In der Tat viele Bodybuilder, die mit Testosteron und deutliche Wassereinlagerungen und einer erhöhten Östrogen-Ebene bekämpfen bevorzugen Sustanon gegenüber anderen langwirksamen Depot Testosterones.

 Es wird weiter festgestellt, dass Sustanon auch wirksam ist, bei relativ niedrige Dosierungen angegeben sind, gut fortgeschrittene Athleten. Es ist interessant zu beachten, dass bei Sustanon Athleten gegeben wird, die bereits diese Verbindung in der gleichen oder niedrigeren Dosen verwendet haben esführt zu ähnlich gute Ergebnisse wie bei der vorherigen Aufnahme. Sustanon wird in der Regel mindestens einmal pro Woche., gespritzt, die bis zu 10 Tagen gedehnt werden kann. Die Dosierung im Bodybuilding und Powerlifting reicht von 250 mg alle 14 Tage bis zu 1000 mg oder mehr pro Tag. Da solch hohen Dosierungen nicht zu empfehlen sind und Furtunately auch nicht getroffen werden in den meisten Fällen ist die Regel 250-1000 mg/Woche. Eine Dosierung von 500 mg/Woche ist völlig ausreichend für die meisten, und kann durch die Kombination mit einem oralen Steroid oft auf 250 mg/Woche reduziert werden. Sustanon ist gut für intensive Trainingseinheiten und neben Kompatibilität als eine grundlegende Steroid während der Behandlung die stimuliert die Regeneration, gibt dem Sportler einen ausreichende "Kick" vertragen. Um Masse schnell Sustanon zu gewinnen ist oft kombiniert mit Deca Durabolin, Dianabol {D-Bol} oder Anadrol Athleten, die mehr in Qualität sind bevorzugen die Kombination mit Danabolan, Winstrol, Bonavar oder Primobolan Depot.

 Obwohl Sustanon nicht übermäßig deodorieren, wenn in einer vernünftigen Dosierung viele Leute getroffen, darüber hinaus nehmen Sie auch ein Antiöstrogen wie Nolvadex und / oder Proviron Östrogen-chromosomale Nebenwirkungen zu verhindern. Da Sustanon die endogene Testosteron-Produktion unterdrückt ist die Einnahme von HCG und Clomid nach sechs Wochen oder am Ende der Behandlung anzusehen. Es wird empfohlen, dass Frauen nicht Depot Testosterones nehmen, da die Androgen-Ebene stark zunehmen würde und Virilizalion Syniploins führen könnte. Trotz dieses, icht ist nicht ungewöhnlich, dass konkurrierende Sportlerinnen in den höheren Gewichtsklassen zu Testosteron, da es bei der verbleibenden "wettbewerbsfähig" Frauen, die hilft "Testo" verwenden, oder wer es versuchen möchte sollte seine Verwendung, um entweder nur Testosteron-propionat zu begrenzen oder maximal 250 mg Sustanon zu injizieren alle 10-14 Tage über einen Zeitraum von nicht mehr als sechs Wochen. An dieser Stelle möchten wir noch einmal betonen, daß Steroid Anfänger sollten alle Testosteron-Verbindungen, da zu diesem Zeitpunkt fernbleiben, sie braucht sie einfach nicht.

 Die Nebenwirkungen von Sustanon ähneln denen von Testosteron Enanthate (siehe auch Testosteron Enanthate) nur das, sie sind in der Regel weniger häufig und weniger schwerwiegend. Je nach Veranlagung und Dosierung kann der Benutzer die üblichen androgener mochte Nebenwirkungen wie Akne, Aggressivität, sexuelle Reizüberflutung, fettige Haut, beschleunigter Haarausfall und Rückgang der Produktion der körpereigenen Hormone erleben. Wassereinlagerungen und Gynäkomastie sind normalerweise in Grenzen jedoch in sehr hohen Dosierungen, erhöhte Leber Werte können auftreten, die nach Absetzen der Verwendung von der Siedlung, in der Regel wieder Normal gehen.